Zum Hauptinhalt springen

DJH Netzwerk BNE mit Projekt „Gut leben statt viel haben“ ausgezeichnet

Bonn: Im November 2018 wurde das „Netzwerk BNE des Deutschen Jugendherbergswerkes“ im Rahmen des UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung von der Deutschen UNESCO-Kommission im Namen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung für herausragendes Engagement zur strukturellen Verankerung von Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. Die Auszeichnungsveranstaltung fand am 28. November im Bonner Rathaus statt und erfolgte durch die Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission, Frau Prof. Dr. Maria Böhmer. Zu dem ausgezeichneten Netzwerk BNE des Deutschen Jugendherbergswerkes gehören die Umwelt|-, die Kultur|-, die Fit Drauf|-, die Graslöwen|-, Sport|Jugendherbergen und die Partner-Jugendherbergen der aktuellen BNE Projekte „Gut leben statt viel haben“, „SDG Entdecker App“ und „Biodiversität erleben mit ortsbezogenen Spielen“.

Das Netzwerk wird vorgestellt unter: https://www.bne-portal.de/de/node/3024